akt

„Magic Beauty 3 “

„Magic Beauty 3 “ 704 1024 Die Aktgalerie

Erotische Fotografien von Ekkehard Gollner

Aufgrund der vom Berliner Senat erlassenen Coronavirus-Eindämmungsverordnung musste auch die Aktgalerie seit 16.03.2020 vorübergehend geschlossen werden.

Da ein Ende dieser Maßnahmen momentan noch nicht absehbar ist, haben wir uns entschlossen die vorgesehene Ausstellung von Ekkehard Gollner ersatzweise online zu präsentieren.

Sie haben also die Möglichkeit vom 01.-31. Mai 2020alle Bilder der Ausstellung ‘Magic Beauty 3’ auf unserer Internetseite unter der Rubrik  Onlinegalerien (www.die-aktgalerie.de) anzuschauen.

Diese Ausstellung findet vom 1. Mai 2020 bis 31.Mai 2020 statt.

ONLINGALERIE: https://die-aktgalerie.de/?p=16610

„Licht und Schatten – Nackt und Sexy“

„Licht und Schatten – Nackt und Sexy“ 1707 2560 Die Aktgalerie

Diese Ausstellung präsentiert  die Arbeit von zwei Berliner Fotografen.

Chris Bitchcowsky, Mitglied des Arbeitskreises für künstlerische Aktfotografie, nennt seine Ausstellung  „Licht und Schatten“.

Dietmar Schürtz, Organisator der Werkschau für Aktfotografie, zielt   mit seinen Fotos auf „Nackt macht Sexy“.

Ausstellungsdauer: 6.03. – 26.04.2020

Die Ausstellungsdauer wurde aus aktuellem Anlass verlängert. Die durch die Corona-Eindämmung erzwungene Verschiebung unserer Jubiläums-Ausstellung haben wir vom kommenden April auf den Monat August ist verlegt.

Krossener Straße 34, 10245 Berlin-Friedrichshain

Öffnungszeiten: Fr/ Sa/ So 15 – 19 Uhr

(Bitte entnehmen Sie die Möglichkeiten wieder öffentlich Ausstellungen besuchen zu können, den Benachrichtigungen durch die Presse oder den Informationen des Senats)

„Licht und Schatten – Nackt und Sexy“

„Licht und Schatten – Nackt und Sexy“ 1707 2560 Die Aktgalerie

Diese Ausstellung präsentiert  die Arbeit von zwei Berliner Fotografen.

Chris Bitchcowsky, Mitglied des Arbeitskreises für künstlerische Aktfotografie, nennt seine Ausstellung  „Licht und Schatten“.

Er setzt seine Modelle hauptsächlich in die Natur, um mit der Sonne und deren Strahlen zu experimentieren, um den Modellen einen besonderen Glanz zu geben. Seine Sehgewohnheiten spiegeln sich in seinen visuellen Sehnsüchten.

Dietmar Schürtz, Organisator der Werkschau für Aktfotografie, zielt   mit seinen Fotos auf „Nackt macht Sexy“.

Nackte Modelle nimmt er gern vor die Kamera, weil es für ihn immer eine neue Herausforderung ist. Auch wenn er manchmal nur den Auslöser seiner Kamera drückt, sind ihm Posen und Gestaltung keine Fremdwörter. Ebenfalls übernimmt er gern die Bildideen seiner Modelle .

Ausstellungsdauer: 6.03. – 26.04.2020 (Verlängert)

Vernissage: 6.03.2020, 19 Uhr

Krossener Straße 34, 10245 Berlin-Friedrichshain

Öffnungszeiten: Fr/ Sa/ So 15 – 19 Uhr

“Ak(t)zente”

“Ak(t)zente” 1181 1821 Die Aktgalerie

In dieser Gemeinschaftsausstellung zeigen die Fotografen*innen des Berliner Arbeitskreises Künstlerische Aktfotografie- Silvia Rietdorff, ManFox, Jürgen Kobczyk und Jochen Deckert– mit welchem Nachdruck sie immer wieder ihre wichtigsten Aktthemen fotografisch inszenieren und realisieren. Sie machen in ihren Bildern deutlich, wo ihre Motivschwerpunkte liegen und welche Botschaften ihnen in ihren Fotos besonders wichtig sind.

Ausstellungsdauer: 7.02. – 1.03.2020

Vernissage: 7.02.2020, 19 Uhr

www.die-aktgalerie.de

Krossener Straße 34, 10245 Berlin-Friedrichshain

Öffnungszeiten:  Fr/ Sa/ So 15 – 19 Uhr

„Sommer Akt 2019“

„Sommer Akt 2019“ 2107 2854 Die Aktgalerie

Künstler: Gemeinschaftsausstellung des Arbeitskreises Künstlerische Aktfotografie

Dauer: 3.01 – 2.02.2020

Ort: Die Aktgalerie, Krossener Straße 34, 10245 Berlin

Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag von 15 bis 19 Uhr

An diesem alljährlich stattfindenden gemeinschaftlichen Fototermin des Berliner Arbeitskreises Künstlerische Aktfotografie e.V. beteiligten sich diesmal 12 Fotografen*innen und 7 weibliche Modelle.

Ort der Fotoaufnahmen war der kleine barock verwunschene Park in Temmen-Ringenwalde – einem naturnahen Ort in der brandenburgischen Uckermark.

Als Ergebnis dieses Treffens sind wieder ungewöhnliche fotografische Inszenierungen zu besichtigen – vielfältige Bildserien von der kreativen Zusammenarbeit der Fotografen*innen und ihren Modellen.

„Sommer-Akt 2019“

„Sommer-Akt 2019“ 2107 2854 Silvia Rietdorff

Künstler: Gemeinschaftsausstellung des Arbeitskreises Künstlerische

Aktfotografie
Vernissage: 6.12.2019 um 19 Uhr
Dauer: 6.12.2018 bis 2.1.2020
Ort: Die Aktgalerie, Krossener Straße 34, 10245 Berlin Öffnungszeiten: Freitag, Samstag, Sonntag von 15 bis 19 Uhr (Über Weihnachten und Neujahr geschlossen)

An diesem alljährlich stattfindenden gemeinschaftlichen Fototermin des Berliner Arbeitskreises Künstlerische Aktfotografier e.V. beteiligten sich diesmal 12 Fotografen*innen und 7 weibliche Modelle.

Ort der Fotoaufnahmen war der kleine attraktiv verwunschene, barocke Park in Temmen-Ringenwalde – einem naturnahen Ort in der brandenburgischen Uckermark.

Als Ergebnis dieses Treffens sind wieder ungewöhnliche fotografische Inszenierungen zu besichtigen – stilsichere Bildserien vielfältiger kreativer Zusammenarbeit der Fotografen*innen und ihren Modellen.

„Verlockend Sexy“

„Verlockend Sexy“ 800 1200 Silvia Rietdorff

Fotograf Sörens Horn

Am Anfang war es die Natur, die ich im Bild festhalten wollte, doch bald war ich von der Modelfotografie angetan. In diesem Gebiet arbeite ich nun schon einige Jahre und lerne immer wieder was dazu.

Ich fotografiere in den Bereichen Dessous und Akt.
Mit meiner diesjährigen Ausstellung “Verlockend Sexy“ möchte ich Ihnen eine kleine Auswahl meiner Werke zeigen. Überzeugen Sie sich selbst und bilden Sie sich ihre eigene Meinung darüber.
Ich freue mich über Ihren Besuch und wünsche Ihnen viel Spaß.

Ausstellung vom 29.11.2019 bis 1.12.2019

Öffnungszeiten: Fr-So 15.00 bis 19.00

Die Aktgalerie

Krossener Strasse 34

10245 Berlin Friedrichshain

„Im Lichte der Nacht- Schemenhafte Schönheiten “

„Im Lichte der Nacht- Schemenhafte Schönheiten “ 5616 3744 Silvia Rietdorff

Die fahle Gestalt der Geliebten des Nachts im Bett neben sich, oder ihre Silhouette

Im Mondschein, beim nächtlichen Bad am See-inspiriert von diesen Vorstellungen zeigt der Berliner Fotograf Bernd Rietdorff Bilder, die auch im Dunklen betrachtet werden können.

Zusätzlich gibt es eine Lesung mit erotischer Prosadichtung von und mit Nepomuk Ullmann sowie musikalische Impressionen des Gitarristen Florian Rothe und der Flötistin Katrin Geske

Vernissage: am Freitag, den 1.November 2019

Ausstellung vom 1.11.2019 bis 24.11.2019

Öffnungszeiten: Fr-So 15.00 bis 19.00

Die Aktgalerie

Krossener Strasse 34

10245 Berlin Friedrichshain

„Exotisch schön“

„Exotisch schön“ 3493 4203 Die Aktgalerie

Exotisch schön

Der Berliner Fotograf Heiko Thiele stellt in der Aktgalerie eine Auswahl
seiner Arbeiten mit Fotomodellen aus aller Welt vor. Die Vorteile der
Globalisierung und offener Grenzen zeigen sich nun auch darin, dass es
einfacher geworden ist, mit Menschen aus anderen Kulturen in Kontakt zu
treten. Thiele nutzt diese Möglichkeiten, um Aktfotografien exotischer
Schönheiten zu machen und zu präsentieren. Er versucht, alle Differenzen
in Kultur und Lebenserfahrung zu überbrücken, und durch Nähe und
Vertraulichkeit neben der Schönheit auch Persönlichkeit und Charakter
der Modelle ins Bild zu setzen. Dies verspricht eine Ausstellung der
besonderen Art, die wohl niemand mit Interesse an Fotografie und
Ästhetik verpassen sollte.

Vernissage: am Freitag, den 4.Oktober 2019

Ausstellung vom 4.10.2019 bis 27.10.2019

Öffnungszeiten: Fr-So 15.00 bis 19.00

Die Aktgalerie

Krossener Strasse 34

10245 Berlin Friedrichshain

„Körpermalerei :  alia cutis“

„Körpermalerei :  alia cutis“ 3013 4260 Die Aktgalerie

Helmut Baumann und Wolfgang Hingst

Das ist die dritte Gemeinschaftsausstellung, der Fotografen Helmut Baumann und Wolfgang Hingst, in der Aktgalerie.  Ihre Shootings sind inszenierte Kurzgeschichten mit Themen die im Mittelalter aktuell waren und es heute immer noch sind.  Ob Liebe, Macht, Freundschaft, Gesundheit oder Freiheit das sind Geschichten die die Menschen damals bewegten, heute und ganz sicher auch noch übermorgen. Um diese Themen  in der Aktfotografie interessant zu gestalten wird  mit der Körpermalerei von alia cutis eine künstlerische Ebene geschaffen in der die Akteure, Modelle und Fotografen sich  entfalten können.                                                                                                                                         Die Ergebnisse sind als großformatige Fotos in der Aktgalerie zu betrachten.

Vernissage:  06.09.2019   19.00 Uhr

vom 06.09.-29.09.2019    bis 29.9.

Fr., Sa., So.    15.00 – 19.00 Uhr