„Sommer-Akt-Rückblicke“

„Sommer-Akt-Rückblicke“

„Sommer-Akt-Rückblicke“ 1682 2362 Silvia Rietdorff

Leider muss unsere Dezember Ausstellung in der Galerie- also Live- auf Grund der Corona bedingten Massnahmen von November 2020 ausfallen. Die Bilder unserer Ausstellung können jedoch ab dem ersten Dezember Wochenende in unserer Online Galerie bewundert werden!!

Eine Gemeinschaftsausstellung des Arbeitskreises für Künstlerische Aktfotografie e.V.

Seit 12 Jahren veranstaltet der Arbeitskreis Künstlerische Aktfotografie e.V. für seineMitglieder jeweils im Spätsommer einen gemeinschaftlichen „Sommer-Akt-Fototermin“.

Fotografen*innen des Arbeitskreises und ihre Models verabreden sich für die Dauereines langen Nachmittags zu sorgfältig ausgewählten Orten rund um Berlin.

Durch den Tausch ihrer Models haben die beteiligten

Fotografen*innen dann die Gelegenheit, in kurzen Zeitintervallen eine große Anzahlunterschiedlicher Aktmodelle fotografisch inszenieren zu können!

Die Bildresultate werden dann jeweils zum Jahreswechsel in einer umfangreichenAusstellung in der Aktgalerie der interessierten Öffentlichkeit gezeigt!

Aus Corona-Gründen musste der „Sommer-Akt“ für 2020 leider auf das kommendeJahr verschoben werden.

Als Ausgleich präsentieren wir nun in einer Rückschau die eindrucksvolle Vielfalt und Qualität der über die Jahre entstandenen umfangreichen Portfolios zu diesem Thema!

Dauer: 4.Dezember 2020 – 31.Januar 2021

Während der Feiertage bleibt die Aktgalerie geschlossen!

Vernissage entfällt – coronavermeidende Maßnahmen werden eingehalten!

Die Aktgalerie www.die-aktgalerie.de Krossener Straße 34, 10245 Berlin-Friedrichshain

Öffnungszeiten: Fr/Sa/So 15 – 19 Uhr

ACHTUNG: Wegen der Corona Pandemie findet Keine Vernissage statt.

Ferner möchten wir unsere Besucher darum bitten eine Mund/Nasenschutz Maske zu tragen und sich beim Betreten der Galerie die Hände zu desinfizieren (ein Desinfektionsmittel steht für Sie bereit). Ausserdem möchten wir Sie darum bitten dem Aufsichtspersonal folge zu leisten, dass darauf achtet, dass sich maximal 2 Besucher in einem Ausstellungsraum Raum aufhalten.

Wir bitten um Ihr Verständnis