Zeitreise

Jochen Deckert

Zeitreise

Zeitreise 219 300 Die Aktgalerie

Jochen Deckert – ManFox – Winfried Matern

01.06.2012 – 01.07.2012

Gemeinschaftsausstellung des Arbeitskreises

Diese Ausstellung präsentiert die verschiedenen Aspekte der Zeit, einer physikalischen und erlebnismäßigen Macht, der wir als Menschen ohne eine mögliche Umkehrung existentiell ausgeliefert sind.

Alles in uns und um uns fließt, alles ist in Veränderung begriffen, wird geboren, wächst auf, hat Höhepunkte, altert, stirbt, zerfällt in einem offensichtlich unendlichen Kreislauf. Alles Leben und selbst die Materie auf unserem Planeten ist dieser Daseinsfolge ausgeliefert.

Vom Erleben her aber ganz besonders wir Menschen. Wir als in unserem gesellschaftlichen Alltag zivilisierte Sklaven der Uhrzeit. Wir, geboren als junge frische Wesen, altern, verblühen, aus „jung und schön“ verbleibt oft nur das „und“.

Als Fotografen versuchen wir dieses „alles in Veränderung“ begriffenen Sein mit unseren zeitgebundenen Werken zu dokumentieren und zu erfassen. Mit einer digital vermittelten Vorschau versuchen wir uns ein Bild zu machen, wie Menschen in 20 – 40 Jahren körperlich aussehen könnten.
In unseren Selbstbildnissen entdecken wir altersmäßige Veränderungen – in einer visuellen Reise durch die Zeit.

Leave a Reply