Akt – Mixturen

Jochen Deckert

Akt – Mixturen

Akt – Mixturen 300 200 Die Aktgalerie

Jochen Deckert und ManFox

03.10.2014 – 02.11.2014

Der Titel „Akt-Mixturen“ soll auf die ungewöhnlich versammelte Vielfalt an fotografischen Stilen und Techniken in dieser Ausstellung hinweisen.

Als „angewandte Aktfotografie“ präsentiert Jochen Deckert seine aus mehreren Fotos zusammengesetzten „Sinnbilder“, wie die Serie „Vertreibung aus dem Paradies“ oder die Bildreihe „Anteportas“, die eine besondere zwischen-menschliche Situation in ihren unterschiedlichen visuellen Perspektiven mittels künstlicher Figuren beschreibt. Panoramische Bewegungsabläufe, das Tableau typischer weiblicher Körperformen, sowie künstlich erzeugte Räumlichkeit durch farbig verschmolzene stereoskopische Akte erweitern diese vielfältige Bildmischung.

ManFox zeigt Bilder aus seinen Serien “Akt nostalgisch” und “Akt modern”. In beiden Serien stehen die wohlgeformten Körper von Frauen im Vordergrund. Die nostalgischen Akte wirken sehr malerisch und stimmungsvoll, sie ähneln Drucken aus den frühen Tagen der Fotografie. Die modernen Akte beeindrucken durch Lichteffekte und Spiegelungen, diese Bildelemente verweisen auf die Gegenwart. In beiden Arbeiten präsentiert der Fotokünstler dem Betrachter die zeitlose weibliche Schönheit auf sehr ästhetische Art.

Leave a Reply